Ireen Fritsche

ursprünglich aus Schkeuditz (bei Leipzig)

Nach dem Abitur habe ich meinen lange gehegten Wunsch wahr gemacht und an der Martin-Luther-Universität Halle/Wittenberg den Studiengang Bioingenieurwesen begonnen.

Nach Abschluss des Studiums und dem Erwerb des Diploms zum Bioingenieur wurde der Wunsch, mit meinem Ehemann in seine alte Heimat Zittauer Gebirge zu ziehen, immer intensiver.

Die eingehende Recherche nach Pharma- bzw. Biotechnologiefirmen in dieser Region war sehr ernüchternd.

So fing ich an, mir Gedanken über Berufsalternativen zu machen.

Schnell kam mir mein zu Schulzeiten zweiter Favorit, die Medizin in den Sinn.

Von dieser Idee immer begeisterter, begann ich 2007 an der Deutschen Paracelsus Schule in Magdeburg das Studium zur Heilpraktikerin und erlangte die 'Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde' 2009.

Die Traditionelle chinesische Medizin (TCM) hat mich schon vor meinem Heilpraktikerstudium sehr interessiert. Deshalb vertiefte ich diese Kenntnisse anschließend in verschiedenen Kursen, wie z.B. Ohrakupunktur und einer umfangreichen Zusatzausbildung in TCM/Körper-Akupunktur.

 

Ein sehr spannendes Feld ist auch die Ästhetische Medizin.

Egal ob Faltenbehandlung, gegen Hautalterung, Behandlung gegen Haarausfall oder zur Reduktion lästiger Fettpölsterchen - auch hier habe ich diverse Aus- und Weiterbildungen besucht und bin immer sehr an neuen Kursen dahingehend interessiert.

Nähere Infos unter www.beautypraxis-zittau.de

 

Die Möglichkeiten zur Unterstützung/Ergänzung der Schulmedizin, die sich mit der Naturheilkunde ergeben, sind einfach faszinierend.

 

Ich bin sehr froh, den Schritt des zweiten Studiums gegangen zu sein, da ich im Heilpraktikerberuf meine Berufung gefunden habe.

Die Zusammenarbeit mit Menschen und die Hilfe, die ich Ihnen zu Teil werden lassen darf, erfüllt mich jeden Tag.

 

So freue ich mich sehr, Sie in meiner Praxis begrüßen zu dürfen!